fallback-image
Zur Übersicht

Hugendubel

KOMPASS Wanderführer Eifel, 70 Touren (Kompass-Karten)

inkl. gesetzl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Nur noch wenige verfügbar
Verfügbar

Produktbeschreibung

Artikelnummer: 9783991210528
Autor/Verlag: Naumann, Hans

Reihe: KOMPASS Wanderführer/5209
5. Aufl.
240 Seiten
zahlr. Ktn u. Abb.
Hobby/Freizeit
von 2021

Die Vorteile des Wanderführers auf einen Blick:
- Von KOMPASS-Experten erwanderte Touren
- Jede Tour mit Höhenprofil und Kartenausschnitt
- Ausflugs- und Übernachtungstipps
- Kostenloser Download der GPX-Daten
Die Vorteile der Extra-Tourenkarte auf einen Blick:
- Unterstützt die Tourenauswahl
- Kartografische Gesamtübersicht
- Touren können einfach kombiniert werden
- Ein Leichtgewicht zum Mitnehmen
- Auch als Straßen- und Urlaubskarte verwendbar
Destination:
- Das Mittelgebirge zwischen Aachen, Köln, Koblenz und Trier gehört zum Rheinischen Schiefergebirge, die höchste Erhebung ist die Hohe Acht (747 m).
- Bunte Vielfalt an Naturlandschaften: Vulkankegel und Kraterseen (Maare) in der Vulkaneifel, der Buchen- und Eichenurwald im Nationalpark Eifel, die Kalkmulden der Kalkeifel (zwischen Bad Münstereifel und Prüm), das Wein- und Wacholderschutzgebiet im Ahrgebirge, die Burgenlandschaft und die Ginsterpracht der Osteifel und Hohen Eifel, die Hochmoorlandschaft im Hohen Venn.
- Der Nationalpark Eifel war der erste in Nordrheinwestfalen und erstreckt sich zwischen den Städten Monschau, Nideggen und Schleiden, 10 Talsperren, wald- und wasserreiche Naturparklandschaft.
- Der 313 km lange Eifelsteig zwischen Aachen und Trier führt als Premiumwanderweg quer durch die Eifel.
- Malerische Eifelstädte (Monschau, Bad Münstereifel, Blankenheim), Burgen und Schlösser (Schleiden, Eltz, Kühlseggen, Bitburg).
Kurzinfo zum Produkt:
- Das sportliche Highlight: Bergtour mit steilen Abschnitten von Obermendig über die Ausssichtskanzel am Hochstein, durch das Naturschutzgebiet Sulzbusch, viele Infotafeln und Rastplätze, Aussichtsturm.
-Das Familien-Highlight: Der Pingenwanderpfad mit Start in Kall, zu Erzgruben und Schürfstellen - auf den Spuren der Kelten und Römer, Wanderweg mit 20 Infotafeln, Grillhütte und zahlreichen Rastbänken.
- Das Genuss-Highlight: Der Rotweinwanderweg zwischen Bad Bodendorf und Altenahr (35 km

Person Naumann, Hans
Autor Naumann, Hans
Genre Freizeit